Ladies and Gentlemen, fasten your seatbelts:
IT'S TIME TO ROK!

Bei dem HPE Reseller Option Kit handelt es sich um die HPE gebrandete Form eines Windows Server-Betriebssystems, welches ausschließlich von Ihnen als Fachhandelspartner (Reseller) über die Distribution erworben werden kann. HPE ROK stellt dabei eine einfache und kosteneffiziente Methode dar, um einen HPE ProLiant Server zusammen mit einem Windows Server-Betriebssystem zu verkaufen.

HPE ROK ist BIOS-locked, das bedeutet, Sie können ein HPE ROK nur auf einem HPE ProLiant Server installieren. Ansonsten ist HPE ROK identisch mit der Microsoft System Builder Version des betreffenden Server-Betriebssystems.

Im Gegensatz zu den Pre-Install-Versionen handelt es sich bei den einzelnen ROKs um Stand-alone-Produkte. Diese Vertriebsform ist für Sie wie für Ihre Distributoren vorteilhaft, da Sie selbst bestimmen können, welches Betriebssystem auf einem HPE ProLiant Server installiert wird. Durch diese komfortable Bestellmöglichkeit können Ihre Kosten gesenkt und Ihre Flexibilität in Sachen Lagerhaltung erhöht werden.

Da HPE ROK ein HPE Produkt ist, zahlt der Umsatz voll auf Ihre Zielerreichung im HPE Partner Programm ein. Zudem erfolgt der Support für HPE ROK über HPE und nicht über Microsoft. Anders als bei Microsoft Volumenlizenzen (wie z. B. Open License) gilt für OEM Lizenzen – sei es ein HPE ROK oder eine Microsoft System Builder Version – dass diese nach Installation auf einem Server an die Hardware gebunden und nicht auf neue Hardware übertragbar ist. Einzige Ausnahme hierbei sind die HPE ROK Lizenzen mit dem so genannten Reassignment-Recht – diese Lizenzen dürfen alle 90 Tage einer neuen Hardware zugewiesen werden.

So werden Sie zum ROK-Star!

Schritt 1

Sie als Reseller kaufen HPE ProLiant Server und die passende Windows Server HPE ROK-Software bei Ingram Micro. Dabei steht es Ihnen frei, Server-Hard und -Software zusammen oder getrennt zu erwerben.

Schritt 1

Ingram Micro versendet das HPE ROK-Produkt entweder zusammen mit dem HPE ProLiant Server oder getrennt von der Hardware. Sie haben auch die Möglichkeit, die Software gegen Gebühr bereits vorinstallieren zu lassen.

Schritt 1

Sie als Reseller installieren und konfigurieren das Betriebs­system, kleben das Echtheits­zertifikat (Certificate of Authenticity, kurz COA) auf die Rückseite des HPE ProLiant Servers und liefern diesen als betriebsfertigen Server an den Endkunden aus.

Schritt 1

Let's ROK!

Microsoft Logo

Windows Server 2019
The operating system that bridges on-premises and cloud.

HPE Logo

Und welche Vorteile haben die HPE ROK-Lizenzen gegenüber herkömmlichen Lizenzen?

Vorteil

Geringere Kosten

Da Sie sowohl Server als auch Betriebssystem zu einem attraktiven Preis von HPE erwerben, vereinfachen Sie die Auftragsabwicklung und reduzieren Ihre Kosten. Zudem ist eine HPE ROK-Version in den meisten Fällen deutlich günstiger zu erwerben als eine vergleichbare Microsoft System Builder Version.

Vorteil

Geringere Support­kosten

Beim Kauf von HPE ROK mit einem HPE ProLiant Server erhalten Kunden 90 Tage lang Telefonsupport für Installation, Konfiguration und Einrichtung. Egal ob Sie Support für das Betriebssystem oder für den HPE ProLiant Server benötigen, Sie müssen sich nur an eine einzige Stelle wenden: an HPE.

Vorteil

Supportvorteil gegenüber System-Builder-Lizenzen

Im Gegensatz zu OEMSystem-Builder- Lizenzen besteht bei den HPE ROK-Produkten für Sie als Händler keine Supportpflicht! Der Support wird in diesem Fall von HPE erbracht (siehe oben). OEM System-Builder-Lizenzen hingegen werden weder von Microsoft noch von irgendeinem Hardwarehersteller supportet; der Support muss in diesem Fall vom Fachhändler erbracht werden.

Darüber hinaus noch...

Einfacher Bestellvorgang

Bestellen Sie HPE ROK ohne Komplikationen genauso wie jede andere HPE Option – über eine ausgewiesene HPE Produktnummer.

Margenoptimierung und schnelle Zielerreichung

Sie verbessern Ihre Margen durch den kombinierten Verkauf von HPE ProLiant Servern, HPE ROK sowie zusätzlichen HPE Produkten und erreichen Ihre Umsatzziele schneller.

Verfügbarkeit von Downgrade-Kits

Um ein Downgrade auf frühere Versionen durchführen zu können, bietet HPE Kunden und Partnern Downgrade-Kits an, die über die entsprechenden Medien und Keys verfügen und die direkt bei HPE bestellt werden können.

Doppelt profitieren

HPE Partner, die zeitgleich auch Microsoft Certified Partner sind,können ihre Umsätze bei Microsoft anrechnen lassen und sich somit zusätzliche Benefits (z. B. Rabatte) sichern.

Mehr Flexibilität

Die große Bandbreite unterschiedlicher Windows Betriebssysteme bietet Ihnen mehr.

Wer sind meine HPE-Ansprechpartner bei Ingram Micro?

Leopold Habeler

Leopold Habeler

Head of Solution Sales Value

Value Business



Leopold.Habeler@ingrammicro.com

+43 699 15 777 406

+431 4081543 401

Gursewak Singh Sandhu

Gursewak Singh Sandhu

Business Unit Manager

Hewlett Packard Enterprise



Gursewak.Sandhu@ingrammicro.com

+43 1 4081543 - 410

Kemal Jatic

Kemal Jatic

Jr. Sales Specialist Value

Advanced Solutions



Kemal.Jatic@ingrammicro.com

+43 1 4081543 - 607

Drazen Markovic

Drazen Markovic

Business Development Manager

Value Business



Drazen.Markovic@ingrammicro.com

+43 699 15 777 419

+431 4081543 431

Yasin Saglam

Yasin Saglam

Jr. Sales Specialist Value

Aruba



Yasin.Saglam@ingrammicro.com

+43 1 4081543 - 424

Samuel Schmid

Samuel Schmid

Sales Specialist

Advanced Solutions



Samuel.Schmid@ingrammicro.com

+431 4081543 4416

Wolfgang Zugrav

Wolfgang Zugrav

Business Development Manager

Advanced Solutions



Wolfgang.Zugrav@ingrammicro.com

+43 1 4081543 - 417

Footer