Autopilot

Microsoft Windows Autopilot

Mit Windows Autopilot und Ingram Micro richten Sie die Windows-Devices Ihrer Kunden schnell und einfach ein – ein paar Klicks genügen.

Ihre Administratoren haben mehr Zeit für das Wesentliche

Windows Autopilot erfordert nur minimale Unterstützung durch Ihre Administratoren, da sich Apps, Sicherheitseinstellungen und persönliche Konfigurationen schnell und einfach auf jedes neue Device übertragen lassen. Darüber hinaus müssen Sie keine speziellen Images oder Treiber für alle in Betrieb befindlichen Geräte vorhalten. Zusätzliche Zeit kann durch das Zurücksetzen aus der Ferne und die einfache Neuzuordnung bereits vorhandener Devices gespart werden.

Im eigenen Tempo in die Cloud

Die zentralisierte, cloudbasierte Geräteverwaltung von Windows Autopilot vereinfacht die Digitalisierung ungemein. Darüber hinaus lassen sich Devices schnell aus der Ferne zurücksetzen und reparieren. Und da Ihre Kunden stets die aktuellen Updates für Windows 10 Pro und Microsoft 365 aus der Cloud beziehen, sind Sie immer auf der sicheren Seite.

Erweiterte Sicherheit und umfassender Schutz

Geht ein Device verloren oder wird es gestohlen, können Sie mithilfe von Windows Autopilot und Intune aus der Ferne darauf zugreifen, um Daten zu löschen, den Zugriff zu sperren oder Benutzerzugriffe einzuschränken. Zudem lassen sich vor der erstmaligen Nutzung die essenziellen Sicherheits- und Verschlüsselungseinstellungen anpassen, um zu garantieren, dass neue Geräte sicher sind und die Compliance-Richtlinien einhalten.

Alle Hersteller-Prozesse unter einem Hut – Windows Autopilot @ Cloud Marketplace

Als Partner von Ingram Micro helfen wir Ihnen vollautomatisiert bei der Beschaffung der notwendigen Hardware-Hashes und spielen diese direkt in den angegeben Tenant Ihres Kunden. Wir übernehmen den kompletten Beschaffungsprozess der notwendig ist, damit Sie Windows Autopilot bei Ihren Partnern ausrollen können. Sind Sie bereits Microsoft-CSP-Partner bei Ingram Micro, ist die Unterstützung sogar komplett kostenlos. Darüber hinaus geben wir Ihnen Technologien wie M365 Azure AD und Intune an die Hand. Technologien die Sie benötigen, um Windows Autopilot abzurunden und die Erwartungen Ihrer Kunden von einem modernen Arbeitsplatz zu erfüllen.

Warum Windows Autopilot? Was kommt nach Windows Autopilot?
Welche Geschäftsmöglichkeiten ergeben sich daraus?

In unserer dreiteiligen Webcast-Serie mit Manfred Helber erfahren Sie, was genau Windows Autopilot ist, wie Microsoft Intune Windows Autopilot abrundet und welche Geschäftsmöglichkeiten sich für Sie ergeben. Amin Yousef von Ingram Micro zeigt Ihnen, wie wir Ihnen bei Windows Autopilot helfen:

Agenda

09.03.2021

AutoPilot Grundlagen inkl.

Infrastruktur und Devices

  • AutoPilot Grundlagen – was es ist und was es kann
  • Rahmenbedingungen für die Infrastruktur zum Einsatz von AutoPilot
  • Devices für den Einsatz von AutoPilot

16.03.2021

AutoPilot

Live Demo

  • Vorbereiten der AutoPilot Infrastruktur
  • Registrieren von Geräten und Konfiguration von AutoPilot Profilen
  • AutoPilot Experience am Device

23.03.2021

AutoPilot – wie Ingram Micro

unterstützt inkl. Live Demo

  • Wie Ingram beim Thema AutoPilot unterstützt
  • Vereinfachung des AutoPilot Bereitstellungsprozess durch Nutzung des Ingram Cloud Marketplace
  • Erweiterte Möglichkeiten durch den Einsatz von Intune

Inspiration durch Beispiele aus der Praxis?

Lesen Sie in diesen zwei Beispielen, welches Potential Windows Autopilot für Sie und Ihre Kunden haben kann. Zum Beispiel steht einem globalen Roll-Out nichts mehr im Wege.

Eine starke IT für alle

Schmitz Cargobull unterhält weltweit rund 40 Vertriebsbüros, unter anderem in Australien oder dem Mittleren Osten. In der Vergangenheit hatte sich die interne IT vor allem auf die Optimierung der IT-Landschaft großer Werke fokussiert. Hier galt es für eine hohe Stabilität zu sorgen. Nun rückte die Vereinheitlichung der IT an den internationalen Büros in den Fokus. Über den Windows Autopilot werden alle Laptops der Tochterfirmen über den mit einer gemeinsamen Softwarebasis ausgestattet– ohne dass die zentrale IT sie jemals in den Händen gehalten haben muss.

Zero-Touch Deployment

Viele IT-Abteilungen hat die COVID-19-Krise eiskalt erwischt. Sie waren gezwungen, binnen kürzester Zeit komplett neue Systeme und Vorgehensweisen zu schaffen. Bisher kaum hinterfragte Prozesse, wie etwa bei einem notwendigen Geräteaustausch, stellten so manches Unternehmen in der Zeit von Lockdown und Homeoffice-Belegschaft unerwartet vor große Herausforderungen. Andere waren hierauf bereits bestens vorbereitet, wie die Deutsche Reihenhaus AG: Das in Köln ansässige Unternehmen hatte in Zusammenarbeit mit Microsoft Gold Partner IT-HAUS bereits vor der Krise einen Großteil der Unternehmensgeräte ausgetauscht und zeigt so, wie der Austausch von Geräten problemlos vonstattengehen kann – ohne großen Aufwand von Zuhause aus.

Folgende Hardware-Hersteller sind aktuell bei Ingram Micro für Windows Autopilot über den Cloud Marketplace auswählbar:

Dell Technologies

Fujitsu

HP Inc.

Lenovo

Microsoft Surface

Weitere Ressourcen:

Sie haben Fragen zu Windows Autopilot? Lassen Sie sich gerne durch uns beraten:

Das Cloud-Team bei Ingram Micro

Ingram Micro Cloud Team
  +43 1 4081543 360
  AT_cloud@ingrammicro.com