Home > Portale > Microsoft > Intune

 

Intune

Einfachere Verwaltung von Apps und Geräten

Microsoft Intune ermöglicht die Verwaltung mobiler Geräte, mobiler Anwendungen und PCs in der Cloud. Mit Intune können Unternehmen ihren Mitarbeitern Zugriff auf Unternehmensanwendungen, -daten und -ressourcen von nahezu überall und auf beinahe jedem Gerät ermöglichen und gleichzeitig für eine Absicherung der Unternehmensdaten sorgen.

Die Lösung lässt sich eng in Azure Active Directory (Azure AD) integrieren und bietet Identitäts- und Zugriffsteuerungsfunktionen sowie Azure Rights Management (Azure RMS) für den Datenschutz.

Folgende häufig auftretende Geschäftsprobleme können mithilfe von Intune gelöst werden:

  • Sichern der lokalen Infrastruktur für E-Mail und Zusammenarbeit, damit mobile Geräte und Apps über das Internet darauf zugreifen können
  • Sichern der Office 365-Infrastruktur, damit mobile Geräte und Apps im Internet sicher darauf zugreifen können
  • Ermöglichen, dass eine Organisation:
    • Mobiltelefone an die Mitarbeiter ausgibt
    • für Sachbearbeiter "gemeinsam genutzte Geräte" mit eingeschränkter Nutzung bereitstellt
    • eine sichere Strategie für BYOD-Geräte ("Bring Your Own Device") bzw. Geräte im persönlichen Besitz der Mitarbeiter implementiert
    • den Zugriff von Mitarbeitern auf Office 365 über Geräte und Apps unterstützt, die nicht Ihrer Kontrolle unterliegen, wie z. B. öffentlich zugängliche Kioskcomputer im Empfangsbereich einer Messe

Dafür bietet Intune die folgenden wichtigen Tools:

Verwaltung mobiler Geräte (Mobile Device Management, MDM): Die Möglichkeit, Geräte bei Intune zu registrieren, sodass diese Gräte bereitgestellt, konfiguriert, überwacht und Aktionen darauf ausgeführt werden können (z. B. Zurücksetzen eines Geräts).

Verwaltung mobiler Anwendungen (Mobile Application Management, MAM): Die Möglichkeit, mobile Apps für Benutzer zu veröffentlichen, per Push bereitzustellen, zu konfigurieren, zu schützen, zu überwachen und zu aktualisieren.

Sicherheit mobiler Anwendungen: Im Rahmen der Verwaltung mobiler Apps bietet Intune die Möglichkeit, mobile Daten zu schützen, indem persönliche Daten von Unternehmensdaten getrennt werden und Unternehmensdaten selektiv zurückgesetzt werden können.

Diese Tools können in verschiedenen Kombinationen genutzt werden, um die zuvor beschriebenen häufigen Geschäftsszenarien zu ermöglichen. In Szenarien mit gemeinsam genutzten Geräten spielt z. B. die MDM eine große Rolle. BYOD-Szenarien unterliegen meist der MAM. In Szenarien mit unternehmenseigenen Telefonen sind beide Lösungsansätze wichtig. In nahezu allen Szenarien ist die Sicherheit mobiler Anwendungen entscheidend.

Weitere Informationen finden Sie hier.
Besuchen Sie das Microsoft Intune Trust Center!