Home > Portale > Microsoft > Windows Server

 

Windows Server

 

 

Windows Server 2016 ist da!

Seit 01.10.2016 ist der neue Windows Server 2016 verfügbar! Informieren Sie sich hier über die neuen Features und Änderungen bei der Lizenzierung!

Windows Server 2016 Lizenzierung

Mit Windows Server 2016 wird die Lizenzierung von Prozessoren auf Prozessorkerne umgestellt. Verinnerlichen Sie die vier Regeln der Windows Server 2016 Lizenzierung und werden Sie zum Lizenz-Profi.

Regel Nr. 1:
Jeder physische Prozessor wird mit mindestens acht Kernen gewertet.

Regel Nr. 2:
Jeder physische Server wird mit mindestens 16 Kernen gewertet.

Regel Nr. 3:
Alle physischen und aktiven Kerne im Server müssen unter Berücksichtigung der Regel 1 und 2 lizenziert werden, damit ein Standard Server zwei und ein Datacenter unlimitierte VM-Rechte besitzt.

Regel Nr. 4:
Um beim Standard Server zwei weitere VMs zu erhalten, müssen alle physischen aktiven Kerne erneut lizenziert werden.

Lizenzen:
Basislizenz: 16 oder 24 Kerne
Zusatzlizenz: 2, 4 oder 16 Kerne

Windows Server Kompetenz Club

Seit 2013 unterstützt der Windows Server Kompetenz Club deutsche Fachhändler mit technischem Know-How und diversen Schulungen, Webcasts und Events.

Schauen Sie sich im Windows Server Kompetenz Club um und registrieren Sie sich noch heute.

Im Lizenzkonfigurator des Windows Server Kompetenz Clubs können Sie sich unkompliziert die Lizenzierung errechnen lassen und finden interessante Lizenzierungsinformationen zum Windows Server 2016:

Lizenzkonfigurator